Einblicke in den Chiemgauhof Locking
Einblicke in den Chiemgauhof Locking
Einblicke in den Chiemgauhof Locking
Einblicke in den Chiemgauhof Locking
Einblicke in den Chiemgauhof Locking

Chiemgauhof Locking – Hühner & Schweine aus bäuerlicher Erzeugung

Unser Chiemgauhof Locking ist ein ursprünglicher landwirtschaftlicher Familienbetrieb. Mitten in Bayern widmen wir uns mit ganzem Herzen und aus Überzeugung der verantwortlichen Haltung von Rassetieren. Und so kultivieren wir seit 2009 die Familienhaltung unserer Lockinger Sau, einer engen Verwandten der Schwäbisch-Hällischen Sau, und seit 2010 die Zweinutzungshaltung des französischen Rassehuhns Les Bleues.

Hier bei uns haben die Tiere alles was sie brauchen, um geschmacklich zu reifen: satte grüne Weiden, luftige geräumige Ställe, Futter aus eigenem Anbau und uns: die Familie Reiter. Mit traditionellem bäuerlichem Spirit gehen wir zielgerade einen neuen Weg: Abseits vom Kommerz. Hin zum Genuss. Denn wir sind überzeugt: Weniger ist mehr und langsamer ist besser: Für die Tiere, fürs Fleisch, für den Geschmack, eine gesunde Ernährung, unsere Umwelt und für Dich.

image

Unser Zweinutzungshuhn

Les Bleues

Unser Gockel Les Bleues ist ein Rassehuhn. Er eignet sich gut als Zweinutzungshuhn und fühlt sich draußen bei freiem Auslauf so richtig wohl. Den braucht er zum natürlichen Wachsen genauso wie ausreichend Zeit. Deshalb leben unsere Gockel bis zu einem halben Jahr bei uns auf dem Hof und entwickeln durch viel Bewegung und unser Futter aus biologischem Anbau ihr starkes Muskelfleisch und spezielles Aroma. Die weiblichen Küken wachsen als Biohühner bei einem unserer Partner in Moosinning auf und legen rund 180 Bio-Eier im Jahr.

Seinen Namen verdankt das Huhn Les Bleues übrigens seiner französischen Abstammung und der blauen Farbe seiner Beine. Genetisch ist es ein Bressehuhn – das ebenfalls aus Frankreich, aus der Region Bresse, stammt. Mehr

image
image
image
Schwäbisch-HällischeS Rasseschwein
Gutes Fleisch und Wurst fängt bei glücklichen Tieren an

Unsere Weideschweine

Unsere Lockinger Sau ist eine hofeigene Kreuzung aus Schwäbisch-Hällischem Landschwein, Duroc, Wildschwein und Wollschwein. Rund 1,5 Jahre lang leben zwischen 30 und 60 Schweine im Familienverbund ganzjährig auf unserer Weide. Die Weideschweine ernähren sich von einem ausgeklügelten Mix aus eigens angebautem Getreide, Bohnen und Kartoffeln. Im Sommer füttern wir Gras zu. Dadurch intensivieren wir das Aroma im Fleisch unserer Weideschweine.

Nach dem Vorbild der Wildschweine passen unsere Landschweine ihren natürlichen Lebensrhythmus an die Jahreszeiten an. So produzieren wir im Winter Geräuchertes, im Fasching Würste und im Sommer saftiges Grillfleisch. Mehr

Hier geht es zu unserer Facebookseite
Wir auf Instagram